Lesung mit Lorenz Stassen „BLUTACKER“

Lesung mit Lorenz Stassen „BLUTACKER“

© Random House/Michael Schäfer

Wer GELD sät, erntet den TOD!
Lesung mit Lorenz Stassen >BLUTACKER<

Der zweite Teil für das Power-Duo! Seit der junge Anwalt Nicolas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin.

Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicolas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!

Lorenz Stassen "Blutacker" Lesung in der BAM Hennef

Lorenz Stassen, geboren 1969, wuchs in Solingen auf und wurde zunächst Chemielaborant. Er wechselte ins Film- und Fernsehgeschäft und arbeitet seit 1997 als freischaffender Drehbuchautor, u. a. für »Alarm für Cobra 11« und »Soko Köln / Soko Stuttgart«. »Blutacker« ist sein zweiter Roman. Lorenz Stassen lebt in Köln.

Immobilienhaie bestimmen über unsere Städte –
und manchmal über Leben und Tod

Am: Donnerstag, den 24. Januar 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt, Hennef, Adenauerplatz 22
Eintritt: EUR 9,–

Jetzt bestellen: 

Buch hier bestellen!

EBook hier bestellen!

Angstmörder hier bestellen

 

Lesung mit Lorenz Stassen

Lesung mit Lorenz Stassen

© Random House/Michael Schäfer

Wer GELD sät, erntet den TOD!
Lesung mit Lorenz Stassen >BLUTACKER<

Der zweite Teil für das Power-Duo! Seit der junge Anwalt Nicolas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin.

Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicolas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!

Lorenz Stassen "Blutacker" Lesung in der BAM Hennef

Lorenz Stassen, geboren 1969, wuchs in Solingen auf und wurde zunächst Chemielaborant. Er wechselte ins Film- und Fernsehgeschäft und arbeitet seit 1997 als freischaffender Drehbuchautor, u. a. für »Alarm für Cobra 11« und »Soko Köln / Soko Stuttgart«. »Blutacker« ist sein zweiter Roman. Lorenz Stassen lebt in Köln.

Immobilienhaie bestimmen über unsere Städte –
und manchmal über Leben und Tod

Am: Donnerstag, den 24. Januar 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt, Hennef, Adenauerplatz 22
Eintritt: EUR 9,–

Jetzt bestellen: 

Buch hier bestellen!

EBook hier bestellen!

Angstmörder hier bestellen

 

Neuerscheinung: Sebastian Fitzeck „AchtNacht“

Neuerscheinung: Sebastian Fitzeck „AchtNacht“

Heute erschienen‼️

Der neue Thriller von Sebastian Fitzek

Es ist der 8. 8., acht Uhr acht.
Sie haben 80 Millionen Feinde.
Werden Sie die AchtNacht überleben?

Stellen Sie sich vor, es gibt eine Todeslotterie.
Sie können den Namen eines verhassten Menschen in einen Lostopf werfen.
In der „AchtNacht“, am 8. 8. jedes Jahres, wird aus allen Vorschlägen ein Name gezogen.
Der Auserwählte ist eine AchtNacht lang geächtet, vogelfrei.
Jeder in Deutschland darf ihn straffrei töten – und wird mit einem Kopfgeld von zehn Millionen Euro belohnt.

Das ist kein Gedankenspiel. Sondern bitterer Ernst.
Es ist ein massenpsychologisches Experiment, das aus dem Ruder lief.
Und Ihr Name wurde gezogen!

Der neue Blockbuster von Sebastian Fitzek, dem „Meister des Wahns“ – exklusiv im Taschenbuch.

Der neue Adler-Olsen „Selfies“

Der neue Adler-Olsen „Selfies“

Darauf haben wir gewartet!

Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q.

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben…

 

Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen.