Wir haben für Sie geöffnet: Montag bis Freitag von 9:00 bis 19:00 Uhr und an Samstagen von 9:00 bis 16:00 Uhr. 02242 8 16 30 kontakt@bam-hennef.de
Der Alte muss weg – Die kriminell lustige Lesung mit Carla Berling

Der Alte muss weg – Die kriminell lustige Lesung mit Carla Berling

Carla Berling © Random House/Philippe Ramakers


Diese Veranstaltung ist leider schon ausverkauft.

„Wenn auf jedem Grab, in dem das Opfer eines unentdeckten Mordes, eine Kerze brennen würde, wären Deutschlands Friedhöfe nachts taghell erleuchtet…“
Carla Berling

❌❌❌ ❌❌❌ ❌❌❌

Die Kölner Autorin Carla Berling wird am 17. September bei uns zu Gast sein und aus ihrem neuen Roman „Der Alte muss weg“ lesen!
Und Lachtränen sind garantiert❗️

Nicht verpassen! Eintrittskarten für € 9,00 sind ab sofort bei uns im VVK erhältlich.

Zum Inhalt:
Steffi, Mitte fünfzig und Reihenhausbewohnerin, ist unzufrieden.

Mit ihrem Job. Mit ihrem Aussehen. Mit ihrem Mann Tom und seinem Faible für Kreuzworträtsel. Und mit ihrem Sexualleben.
Das Highlight der Woche: Jeden Montag trifft Steffi sich mit ihrer Schwester und ihren Freundinnen im Brauhaus.
Außer einer Single-Frau sind alle unglücklich und würden Männer lieber heute als morgen loswerden – Haus, Auto, Sparbuch und Designerküche können aber gerne bleiben!

An einem langen Kölsch-Abend entsteht ein perfider Plan, wie eine unauffällige Entledigung der Gatten gelingen könnte.

Doch die Umsetzung ist komplizierter als gedacht…

Carla Berling, unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament, lebt in Köln, ist verheiratet und hat zwei Söhne.
Mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind landete sie auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin.
Bevor sie Bücher schrieb, arbeitete Carla Berling jahrelang als Lokalreporterin und Pressefotografin. Sie tourt außerdem regelmäßig mit ihrer Comedyreihe Jesses Maria durch große und kleine Städte.

Am: Dienstag, 17. September 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt,
Adenauerplatz 22, 53773 Hennef
Eintritt: EUR 9,00

 

PREMIERENLESUNG mit Nicole Peters

PREMIERENLESUNG mit Nicole Peters

Wer kennt die Tote aus Bonn-Nord?
Eine Rechtsanwältin und ein mysteriöser Fall.

Das mitreißende Krimi-Debüt der Hennefer Autorin Nicole Peters

Diese Veranstaltung ist leider schon ausverkauft.

Unter einer Autobahnbrücke im Bonner Norden wird eine Frauenleiche gefunden, zu deren Identität es keinerlei Hinweise gibt. Sicher ist nur, dass sie eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Bei der als Opfervertreterin bekannten Rechtsanwältin Helen Freitag meldet sich kurz darauf ein Ehepaar, das glaubt, auf den Zeitungsfotos ihre vor zwanzig Jahren verschwundene Tochter Natalie wiedererkannt zu haben.
Helen muss sich tiefer in die Ermittlungsarbeit einlassen, als ihr lieb ist. Als sie anonyme Emails erhält, erkennt sie, dass jemand ihre Nähe sucht, der mehr über den Mord zu wissen scheint. Sie beginnt zu ahnen, dass ihre Nachforschungen gefährlich für sie werden könnten …

Nicole Peters (* 1968) hat in Bonn Geografie studiert, entschied sich anschließend jedoch dazu, im Lektorat eines Verlages zu arbeiten. Sie ist eine der „Mörderischen Schwestern“ und Mitglied der Literaturwerkstatt Hennef, ihrer Heimatstadt.
„Land im Nebel“, ein historischer Roman, erschien 2018.
„Letzte Ausfahrt Auerberg“ ist Nicole Peters‘ erster Kriminalroman

 

Am:  Dienstag, 08. Oktober 2019
Um:  20:00 Uhr
Ort:  Buchhandlung am Markt Hennef, Adenauerplatz 22

Eintritt: 9,- €

Veranstalter : Buchhandlung am Markt

Das Buch hier kaufen.

Copyright Autorenfoto: © Sandra Seifen Fotografie

Der Alte muss weg – Die kriminell lustige Lesung mit Carla Berling

Der Alte muss weg – Die kriminell lustige Lesung mit Carla Berling

Carla Berling © Random House/Philippe Ramakers

Diese Veranstaltung ist leider schon ausverkauft.
„Wenn auf jedem Grab, in dem das Opfer eines unentdeckten Mordes, eine Kerze brennen würde, wären Deutschlands Friedhöfe nachts taghell erleuchtet…“
Carla Berling

❌❌❌ ❌❌❌ ❌❌❌

Die Kölner Autorin Carla Berling wird am 17. September bei uns zu Gast sein und aus ihrem neuen Roman „Der Alte muss weg“ lesen!
Und Lachtränen sind garantiert❗️

Nicht verpassen! Eintrittskarten für € 9,00 sind ab sofort bei uns im VVK erhältlich.

Zum Inhalt:
Steffi, Mitte fünfzig und Reihenhausbewohnerin, ist unzufrieden.

Mit ihrem Job. Mit ihrem Aussehen. Mit ihrem Mann Tom und seinem Faible für Kreuzworträtsel. Und mit ihrem Sexualleben.
Das Highlight der Woche: Jeden Montag trifft Steffi sich mit ihrer Schwester und ihren Freundinnen im Brauhaus.
Außer einer Single-Frau sind alle unglücklich und würden Männer lieber heute als morgen loswerden – Haus, Auto, Sparbuch und Designerküche können aber gerne bleiben!

An einem langen Kölsch-Abend entsteht ein perfider Plan, wie eine unauffällige Entledigung der Gatten gelingen könnte.

Doch die Umsetzung ist komplizierter als gedacht…

Carla Berling, unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament, lebt in Köln, ist verheiratet und hat zwei Söhne.
Mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind landete sie auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin.
Bevor sie Bücher schrieb, arbeitete Carla Berling jahrelang als Lokalreporterin und Pressefotografin. Sie tourt außerdem regelmäßig mit ihrer Comedyreihe Jesses Maria durch große und kleine Städte.

Am: Dienstag, 17. September 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt,
Adenauerplatz 22, 53773 Hennef
Eintritt: EUR 9,00

 

Lesung mit Lorenz Stassen „BLUTACKER“

Lesung mit Lorenz Stassen „BLUTACKER“

© Random House/Michael Schäfer

Wer GELD sät, erntet den TOD!
Lesung mit Lorenz Stassen >BLUTACKER<

Der zweite Teil für das Power-Duo! Seit der junge Anwalt Nicolas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin.

Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicolas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!

Lorenz Stassen "Blutacker" Lesung in der BAM HennefLorenz Stassen, geboren 1969, wuchs in Solingen auf und wurde zunächst Chemielaborant. Er wechselte ins Film- und Fernsehgeschäft und arbeitet seit 1997 als freischaffender Drehbuchautor, u. a. für »Alarm für Cobra 11« und »Soko Köln / Soko Stuttgart«. »Blutacker« ist sein zweiter Roman. Lorenz Stassen lebt in Köln.

Immobilienhaie bestimmen über unsere Städte –
und manchmal über Leben und Tod

Am: Donnerstag, den 24. Januar 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt, Hennef, Adenauerplatz 22
Eintritt: EUR 9,–

Jetzt bestellen: 

Buch hier bestellen!

EBook hier bestellen!

Angstmörder hier bestellen

 

Margarete von Schwarzkopf liest aus „Schattenhöhle“

Margarete von Schwarzkopf liest aus „Schattenhöhle“

© Britta Schmitz

Margarete von Schwarzkopf liest aus ihrem Kriminalroman SCHATTENHÖHLE

Die Kunsthistorikerin Anna Bentorp stößt in einem Schloss im Ith auf ein ebenso kostbares wie mysteriöses Bild, das einen Hinweis auf einen verschollenen Schatz gibt.
Dessen Schicksal ist eng verflochten mit einer sagenumwobenen Höhle – und mit dem Tod mehrerer Menschen. Anna taucht tief in eine verstörende Vergangenheit ein, doch sie kann nicht verhindern, dass es weitere Tote gibt …
»Schattenhöhle« ist eine brillant recherchierte Kriminalgeschichte über eine Familiendynastie am Abgrund und zugleich ein stimmungsvoll-kluger Roman mit viel Historie, Kunst, Geologie und Herz.

Margarete von Schwarzkopf, geboren in Wertheim am Main, studierte in Bonn und Freiburg Anglistik und Geschichte. Sie arbeitete zunächst für die Katholische Nachrichtenagentur, dann als Feuilletonredakteurin bei der »Welt« und viele Jahre beim NDR als Redakteurin für Literatur und Film. Heute arbeitet sie als freie Journalistin, Autorin, Literaturkritikerin und Moderatorin.

Karten gibt es im VVK bei uns in der BAM!
Eintritt: EUR 10,-

Am: Dienstag, 29. Januar 2019
Um: 20:00 Uhr
Ort: Buchhandlung am Markt, Hennef, Adenauerplatz 22

Buch hier bestellen!