Lesandros Buchtipp: Tony Juniper – „Unsere Erde unter Druck“

Lesandros Buchtipp: Tony Juniper – „Unsere Erde unter Druck“

Tony Juniper "Unsere Erde unter Druck"

Tony Juniper „Unsere Erde unter Druck“

Komplexe Fakten einfach erklärt! Mithilfe leicht zugänglicher Infografiken stellt dieses Buch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse vor, erklärt die Zusammenhänge und zeigt Lösungen auf, wie wir Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen können.  NOCH IST ZEIT, ETWAS ZU VERÄNDERN – DIESES BUCH ZEIGT WIE ES GEHT!

 

Buch 19,95 EUR – versandkostenfrei!
Marco Teubner „Sebastian Fitzeks SafeHouse“

Marco Teubner „Sebastian Fitzeks SafeHouse“

Marco Teubner Sebastian Fitzeks SafeHouse Bring dich in Sicherheit, solang du kannst. Empfohlen ab 12 Jahre. Spielwaren (34,95 €)*

Das innovative Spiel auf Zeit nach einer Idee von Sebastian Fitzek. Zimmer 1904. In einem Mittelklassehotel im Hafenviertel ist etwas Schreckliches geschehen. Doch der Täter bleibt nicht unbemerkt. Es gibt Zeugen. Hinter ihnen ist er her. Er heftet sich an ihre Fersen und ist nur wenige Schritte entfernt. Die Zeit rennt und der Weg zum Safehouse ist noch weit. Gelingt es den Spielern, ihren Verfolger abzuschütteln und sich in Sicherheit zu bringen? Eine nervenaufreibende Verfolgungsjagd durch fünf Spiellevel beginnt.

1 Buch mit Spielplänen, 2 Spielfiguren, 155 Karten, 25 Chips, 1 Sanduhr, 1 Anleitung in einer Schachtel

Neugierig geworden auf "Sebastian Fitzeks SafeHouse"?

Buch des Monats Oktober

Buch des Monats Oktober

Nino Haratischwili "Das achte Leben (Für Brilka)

„Ein literarisches Schwergewicht, im wahrsten Sinn des Wortes! Sprachgewaltig und überwältigend! Unbedingt lesen!“ U. M.

Dieser Roman ist über die Literaturwelt gekommen wie ein Naturereignis: ein wuchtiges Familienepos, das am Beispiel von sechs Generationen außergewöhnlicher Frauen das ganze pralle 20. Jahrhundert mit all seinen Umbrüchen und Dramen, Katastrophen und Wundern erzählt. Vom Georgien am Vorabend des Ersten Weltkriegs bis ins Deutschland zu Anfang des neuen Millenniums spannt Nino Haratischwili den Bogen. Alles beginnt mit Stasia, Tochter eines angesehenen Schokoladenfabrikanten. Mit ihrer Geburt setzt die Geschichte ein, die fortan wie ein gewaltiger Strom mit unzähligen Nebenarmen und Verwirbelungen durch Europa zieht und den Leser bis zur letzten Seite in ihrem Sog gefangen hält.

Ein unvergessliches, überwältigendes Leseerlebnis.